Suche
Top Hotels auf Mallorca und Menorca Online BestPreisGarantie für 2014!
Die am häufigsten ausgezeichnete Airline der Welt. Hier Flug buchen!‎
Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Deutschlands schönsten Urlaubsregionen! Von der Ostsee bis zu den Alpen: hier finden Sie Ihre private Unterkunft - BestFewo
Offizielle Lopesan Hotels Webseite. Zum besten Preis buchen!
Mit der Fähre über Nacht nach England, Schottland, Norwegen, Russland und Litauen mit DFDS Seaways: Fähren, Kurztrips, MiniKreuzfahrten


Impressum | Datenschutz

Türkei

Wenn man es geografisch betrachtet, breitet sich die Türkei über zwei Kontinente aus. Anatolien, der asiatische Teil, nimmt rund 97 Prozent der Landesfläche ein.

Die restlichen drei Prozent verteilen sich auf das östlich liegende Thrakien, das dem europäischen Teil zuzuordnen ist. Die beiden Teile werden getrennt durch Dardanellen, Bosporus und Marmarameer. Größter Berg des Landes ist der Große Ararat, größter See ist der Vansee. Der längste Fluss ist der Kizilirmak. Nachbarstaaten sind Griechenland, Bulgarien, Georgien, Armenien, Aserbaidschan, der Iran sowie der Irak und Syrien. Die meisten der rund 72 Millionen in der Türkei lebenden Menschen sind Muslime. Hauptstadt des Landes ist Ankara, nach Istanbul die zweitgrößte Stadt der Türkei.

Reisezeit

Wer in die Badeorte in der Türkei reisen möchte, sollte am besten die Sommermonate als Reisezeit wählen. Schönes Wetter ist im Allgemeinen von Juni bis September. Für Wanderungen und Städtetouren empfehlen sich Frühling und Herbst.

Typisch türkisch

Nazar – das blaue Auge: Auch in Deutschland ist es in vielen Geschäften zu sehen, das blaue Auge. Nach dem Volksglauben schützt es vor dem „bösen Blick“. Erhältlich ist es in vielen verschiedenen Formen, als Armreif, Amulett, Halsschmuck oder Glasperle. Typisch für das blaue Auge sind seine Farben: Dunkelblau, Hellblau und Weiß. Es wird sowohl am Schmuck getragen als auch an der Tür oder gegenüber einem Eingang aufgehängt, um so vor dem Bösen Schutz zu bieten.

Kaffeehäuser in der Türkei – kahve – sind ein Ort, an dem sich nur die Männer treffen. Sie spielen Karten, trinken Tee und tauschen die neuesten Nachrichten aus.Cay ist das türkische Nationalgetränk. Der Tee wird auf besondere Weise zubereitet und Gästen zu Hause, aber auch in Geschäften angeboten.

Sehenswürdigkeiten

Das Museum für anatolische Zivilisationen in Ankara ist auch als Hethitermuseum bekannt. Es liegt im Stadtteil Atpazarr in der Altstadt von Ankara und ist neben dem Archäologischen Museum in Istanbul das bedeutendste archäologische Museum in der Türkei.

Im Atatürk Mausoleum ist der „Vater der Türken“ Mustafa Kemal Atatürk begraben. Das Mausoleum ist für viele Türken ein oft gewähltes Ausflugsziel. Mittlerweile ist der gesamte Komplex behindertengerecht erweitert worden, so dass auch Rollstuhlfahrer die Anlage besuchen können.

Hagia Sophia - Das heutige Wahrzeichen Istanbuls ist eine ehemalige byzantinische Kirche, die später als Moschee, dann als Museum und danach wieder als Moschee genutzt wurde. Sie war einst die Hauptkirche des Byzantinischen Reiches und wurde als Kuppelbasilika erbaut. Heute gehört die Hagia Sophia zum Weltkulturerbe der UNESCO.